Montag, 15. August 2011

Erster Post aus Amerika!

Also ich fürg hier einfach mal die Mail an Mama rein ( tut mir leid, Mama) :


WOOW!
Ich bin jetz schon seit ein paar Tagen hier glaube ich... Ich muss überlgene wie viele. 4 glaube ich. Und es ist sehr viel passiert.
Also am besten fange ich am Anfang an. Im Flugzeug nach Frankfurt habe ich ein Mädchen getroffen, was mit TEAM fährt, und in der gleichen Maschine wie ich sitzen wird. Also haben wir uns ein bischen unterhalten und dann sind wir halt ausgestiegen. Der erste Flug war wirklich cool. Mit so einer Minni-Maschine. Als wir dann in Frankfurt waren mussten wir über den ganzne Flughafen. Das wa echt schwer, denn der ist so groß. Wir mussten einen Zug nehemen um zu unserem Flugzeug zu kommen.

Dann waren wir da und konnten das Flugzeug erstmal von außen angucken. Ich glaube, wir haben da 2 Stunden gewartet bis ich irgendwann Nele wieder gesehen habe. Es war so schön und wir haben uns unterhalten und accchhh ich hab sie so sehr vermisst. Dann kamen auch irgendwann die anderen und ich habe ein paar neue PPPler und ein paar ander AFSer aus Italinen (glaub, dass das Italien war)  kennen gelernt.

Als alle da waren konnten wir dann irgendwann ins Flugzeug. Aber das hat auch erstmal ne Zeit gedauert, wel da soo viele Leute eingestiegen sind. Das war unglaublich. So viele Leute!! Ich saß nicht bei den anderen und das Ehepaar neben mir wollte auch nciht mit Nele tauschen. Also musste ich meinPlatz behalten und saß ertstmal ne Zeit an meinem Fenster und habe geguckt, wie wir geflogen sind. Ich hab auch sehr leckeres Flugzeuessen gegessen und dann hab ich irgendwann mir der Frau neben mir gesprochen. SIe kam aus New York.
Irgedwann hatte ich keine Lust mehr da doof rumzusitzen und bin zu den anderen gegangen und hab mich da einfach mal in den Flur gesetzt. Das war dann auch spannender. Ich habe mich dann noch mit ein meinen liebsten PPPlern unterhalten und ich hatte keine Ahnung, wie lang 8 Stunden sein können. Am Ende war es soo grauenvoll. Ich wollte einfach nur noch raus aus diesem doofen Plaine und in ein Bett, das noch lange auf mich wartete. Nachdem wir, irgendwan..., in NY gelandet waren, (man konnte nix von NY sehen) konnten wir uns erstmal die Buisness Class angucken :D wenn ich da mal mitfliege, wär schon echt sehr cool.

Danach ging es dann um das Einreisen. Wir sind als letztes aus dem Flugzeug, weil wir ja noch die super Reichen gucken mussten und ich glaube, das war ein großer Fehler. Nachdem wir mehrmals von Leuten aufgehalten wurden, ging es nach einer halben Stunde zu einem Weiß-nicht-genau-was-das-war-Dings. Ich glaub, wir haben da mehr als eine Stunde angestanden, bis wir dann so einen blöden Stempel im Pass hatten. Dann bekamen wir unser Gepäck und wir wuredn ganz plötzlich in Gruppen zu weiter fligenen und weiter Bus fahren geteilt. Das ging so schnell, plötzlich waren viele weg. Da ich nicht weiter flog bin ich in ein komisches Hotel gekommen wo soo viele AFSer waren. Wir hatten kein Zimmer, nur so eine komische Lobby. Dann hab ich irgendwann erfahren,.. also es war glaube e ich 3 Ur oder so, dass ich bis 12 Uhr warten muss, bis wir weiter nach Maine fahren. Natürlich waren wir die letzen. Irgendwann bin ich dann da auf dem Boden eingeschlafen. Der Bus hatte siger verspätunge und dann sind wir erst um 1 Uhr oder so losgefahren. Also ich muss sagen: NY hat keine schönen Straßen ;D
Es war aber auch dunkel. Dann, frag mich nicht wiso, sind wir losgefahren und über Boston und Rode Island gefahren. Boston ist aufjedenfall schöner als NYC.
Boston ist seehr schön.

Also nachdem wir dann, naja ein paaar mehr Stunden Bus gefahren sind, kamen wir in einem Collage an und es war morgens. Also ein langer Tag, aber es war Spaß. Zu viel um das alles zu beschreiben ,aaaber mein erstes Frühstück hier war bei Mecces :DD Wo sonst?!
In unserem Komitee sind wir 5 Deutsche. Ich find das gut; wir sind nicht soo viele aber es gibt welche. Einer lebt auf der gleichen STraße wie ich nur ein paar Kilometer von mir weg.
 Nachdem wir Orientation hatten an einem Tag kamen um 5 uhr die families. Meine kam leider nicht, da die auf einem Konzert waren. Also kam mein Local Cóntact Cassandra und hat mich abgeholt. Ich mag sie sehr und sie war meine erste Hostmum ;D und ich hatte sogerein Dobbleplacement, weil Suzuici auch da geschlafen hat. Sie hat uns alles in Orono gezeigt und sie ist soo toll. Ich freu mich, dass sie miéine Ansprech person ist. Hier ist allles sooo groß! DIE AUTOS!!!!! WAAAH!
Und überall sind Strobkabel und Flaggen. Ich war ach schon einkaufen und die Läden sind soo groß. Ich musste nen neuen Adapter kaufen. Meine passte nicht.

ABer nach einer Nacht bei Cassandra hat die mich dann zu meiner Family gefahren. Hir bin ich jetzt seit ein paar Stunden und schreibe schon diesen langen mega Text. Sie sind soo nett und ich hab grade Pizza gegessen. Ich göaub ich hab schon 3 Kilo zugenommen. Es ist alles sooo lecher. Mein Zimmer ist sehr schön und das Haus auch. Ich mag sie alle und ach... ich kann das garnicht in WOrte fassen!  Also wir sind dann heute auch schon zu meiner Schule gefahren. Da wurd der Sport so vorgestellt und jah ich will ja Soccer spielen. Also musste ich da hin. Und ich hab erfahren, dass ich ab morgen jeden Tag zweimal Trainieren werde.Aber auch, dass ich von der Schule nen MCBooc bekommen werde :D SOOOO COOL!

Joar, was kann ich noch erzählen, nix glaube ich :D


Also ich vermisse euch alle und habt eine tolle Zeit ohne mich ;D
Love you
Tete

Kommentare:

  1. Upps--- mein Kommentar ist leider falsch platziert! Ich wünsche Dir auch an dieser Stelle alles, allles Gute, viel Spaß, nette Freunde,eine tolle Familie,immer satt und lecker zu Essen, viel Torschüsse, nette Lehrer, wenig Hausaufgaben, schönes Wetter usw... eingentlich nur das Beste.

    AntwortenLöschen
  2. tete <3, das hört sich ja alles so aufregend an ;) hab eine gaanz tolle zeit in maine, meine liebste! ich werde dich sowas von vermissen ;***

    AntwortenLöschen